OMTH

Kommende Arche

Die Kommende Arche ...                                                       zurück 

... liegt in der malerischen Altstadt der mainfränkischen Stadt Karlstadt und somit nur etwa 25 km nördlich von Würzburg. Seinen Namen erhielt der Fachwerkbau wahrscheinlich, weil er als einziger in der gesamten Altstadt diagonal ausgerichtet ist und frei steht. Freistehend, wie die Arche Noah. In direkter Nachbarschaft und sehenswert ist die Pfarrkirche St. Andreas [13. Jahrhundert].

Nur wenige Minuten von unserem Gästehaus entfernt befinden sich gute Einkaufsmöglichkeiten, nette Cafes sowie preiswerte und sehr gastliche Restaurants. Unser Haus ist ein so genanntes Selbstversorgerhaus. Als sehr praktisch für Ihre Selbstverpflegung erweist sich die Nähe zur Fußgängerzone.


Karlstadt liegt am fränkischen Jakobs-Pilgerweg, am Marien-Wanderwegund am Maintal-Rad-Wanderweg. Ein idealer Ausgangspunkt z.B. für Ausflüge in die Kultur- & Bischofsstadt Würzburg, die Burgruinen Karlstadt, Weinbergswanderungen sowie Schifffahrten auf dem Main.


OMTH - ordo militiae templi hierosolymitani...... Die neue Ritterschaft vom Heiligen Tempel in Jerusalem.
Wie die ursprünglichen Tempelritter sieht unser Orden die Aufgabe darin, Menschen in Not zu helfen und vor Gefahr zu schützen. Wir unterstützen humanitäre christliche Projekte und auch Bildungsarbeit in verschiedenen Ländern außerhalb Europas. Wir wissen uns in unseren Kirchen und Gemeinden unterschiedlicher Konfessionen fest beheimatet und tragen dort in Wort und Tat zur Verbreitung des Evangeliums bei.


Spende für Übernachtungen.
Unsere ökumenische Gemeinschaft finanziert ihre Arbeit ausschließlich aus Mitgliederbeiträgen und Spenden. Darum bitten wir bei Übernachtung (Bettwäsche wird gestellt) in unserem Gästehaus um eine Spende:
Erwachsene: 15 €, Kinder unter 12 Jahren und Pilger: 10 €.





Die Arche wurde von Juni 2013 bis Mai 2014 grundlegend restauriert.
Zum Seitenanfang
Atomuhr online
Ewiger Kalender
Insgesamt waren schon 33128 Besucher (107701 Hits) hier!